NEWS aus Film & Marketing

Imagefilme: Die effektivsten Werbeinstrumente, die man sich denken kann

Ein Gastbeitrag von uns auf Onlinemarketing.de.

"Imagefilme brauchen eine starke Strukturierung, doch beim Inhalt solltest du trotzdem einige zentrale Punkte beachten. Wirf deshalb einen Blick auf die folgenden sechs Tipps: Das „Beste“ immer zuerst. Achte auf einen interessanten Anfang des Filmes. Dann bleibt der Zuschauer länger am Ball. Ein gutes Rezept ist es zum Beispiel, einfach die gestalterisch beste und spannendste Sequenz ganz nach vorne zu setzen und erst später weiter auszuführen.Glasklar kommunizieren Bei der Beschreibung deiner Leistungen solltest du die wichtigsten Punkte kurz und mit klarer, prägnanter Sprache erzählen. Komme schnell „auf den Punkt“ und mache den Kunden neugierig. Überlasse alle weiteren Beschreibungen deiner Homepage."

...

Hier geht es zum Originalartikel