• DE
  • English

*Die ausgwählten Filme bilden nur einen Teil unseres Leistungssektrums ab. Auf unseren Youtubekanal finden Sie über 200 realisierte Projekte aus 15 Jahren Filmproduktion für die unterschiedlichsten Branchen.

 

Imagefilm im Stil einer "On Reportage"

Bei diesem Imagefilm für LDB, dem professionellen Logistikdienstleister aus Süddeutschland haben wir mal etwas Neues ausprobiert. Bei der Konzeption eines Imagefilmes spreche ich mich sehr oft dafür aus, dass der Geschäftsführer des Unternehmens aktiv im Imagefilm zu sehen ist. Also in ein Interview oder einem Statement. Torsten Fellmoser, der Chef von LDB war aber bereit hier etwas Neues auszuprobieren. Er gibt in diesem Imagefilm mehrere kurze Statements, die dann im Text des Filmsprechers aufgenommen werden, beziehungsweise ineinander greifen.

Diese Machart ist bei TV-Dokumentation sehr beliebt, bei einem Imagefilm ist es etwas völlig Neues. Der Fachbegriff dafür ist "OnReportage", wenngleich es das nicht 100%tig trifft.  Ich glaube das uns hier, dank Torsten Fellmosers starkem Auftritt ein Film gelungen ist, der das Unternehmen authentisch, nahbar und so zeigt wie es ist: Sympathisch und professionell. Ein  Unternehmen und ein Chef mit dem man als Kunde gerne zusammenarbeitet.

Klassischer Imagefilm für TRUMPF Hüttinger.

Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden TRUMPF Hüttinger aus Freiburg begann im Jahr 2017, mit der Produktion dieses Imagefilmes. Dank der engen Zusammenarbeit mit der Marketingabteilung des Unternehmens, vor- und während der Produktion, entstand ein Imagefilm, der den Wünschen des Unternehmens voll entsprach.

Der Imagefilm wurde in deutsch, englisch und chinesischer Sprache erstellt. Er war der Beginn einer bis heute andauernden Zusammenarbeit.

Pragmatischer Imagefilm für das Sägewerk Hermann Keller.

Das Sägewerk Hermann Keller aus Achern legte bei seinem Imagefilm besonderen Wert auf Authentizität. Die Kunden der Badener sind Pragmatiker, der Imagefilm sollte deshalb auf keinen Fall abgehoben wirken. Er sollte interessante Abläufe zeigen und das Unternehmen insgesamt so freundlich, kundennah und verlässlich beschreiben wie es tatsächlich auch ist. 

Der Imagefilm der aus diesen Vorgaben entstanden ist, tendiert in Richtung eines sogenannten "Werksfilmes". Also eines Filmes, der vor allem die Abläufe in der Produktion verständlich beschreibt.

Werbefilm für die Smart-Home App von ABI aus Albstatt.

Die Zusammenarbeit mit ABI begann mit einem Imagefilm im Jahr 2017. Es folgten viele weitere Projekte. Unter Anderem auch dieser Werbefilm für die Smart-Home App des Unternehmens. Der Film sollte die Funktionen zeigen und erklären und gleichzeitig auch eine mögliche praktische Anwendung bebildern.

Der Spagat zwischen erklären und unterhalten ist ein typisches Szenario für Werbefilme im Bereich KMU. Welcher Aspekt im Film letztendlich mehr gewichtet werden soll findet man oftmals erst bei den Dreharbeiten selbst heraus. Kontinuierliche Kommunikation mit den Verantwortlichen des Unternehmens ist hier der Schlüssel zum Erfolg.

Laborfilm für das Labor Blackholm in Heilbronn.

Das Labor Blackholm in Heilbronn gehört zu den renomiertesten medizinischen Labors in Deutschland. Das Unternehmen investiert kontinuierlich in modernste Labortechnik. Entsprechend groß ist das Interesse in der Fachwelt. Das Unternehmen zeigt sich hier offen für Interessenten, kann aber aus naheliegenden Gründen, interessierten Besuchern nur sehr eingeschränkt Zutritt  zu den entsprechenden Räumlichkeiten gewähren.

Der Laborfilm schafft hier Abhilfe. Er wird vor internen Schulungen und zu offiziellen Anlässen gezeigt. Und natürlich ist er auch im Internet für jedermann frei verfügbar.

Viraler Film für E-Bike Startup montagestaender.bike.

Einen ganz anderen Ansatz verfolgt dieser Produktfilm. Der Film war von Anfang an für die virale Verbreitung im Internet konzipiert. Entsprechend anders ist Machart, Länge und Aufbau. Warum dieser Film mit Stand Juli 2021 bereits über 12tsd Zuschauer erreichen konnte, liegt natürlich auch am Thema e-bike.

Davon abgesehen ist aber die Machart nicht einfach so entstanden. Wir haben die Zielgruppe eingehend studiert und recherchiert welche Filme in diesem Themenspektrum generell erfolgreich sind. Die Gemeinsamkeiten dieser Filme haben wir auch für dieses Projekt angewandt. Und siehe da: Es funktioniert.