Imagefilme: "Das schärfste Schwert im Marketing".

Imagefilme sind die universellsten und effektivsten Werbeinstrumente die man sich denken kann.

Über einen professionellen Imagefilm zu verfügen, steht auf der Wunschliste ambitionierter Marketingleiter ganz weit oben. Kein Wunder, denn Imagefilme sind an fast allen Stellen des Verkaufsprozesse sehr gut einsetzbar. Aus unserer Sicht - und unserer Erfahrung aus über 100 Imagefilm-Projekten, ist die prominente Platzierung Ihres Filmes auf der eigenen Homepage die wichtigste. Deshalb beachten wir bei der Videoproduktion, die Erwartungshaltung Ihrer Kunden, sowie die Seh- und Usergewohnheiten der Besucher Ihrer Internetseite in ganz besonderem Maße. Diese Herangehensweise haben wir über viele Projekte hinweg immer weiter optimiert. Sie ist ein Garant für optimale Ergenbisse im Sinne der Aufgabenstellung unserer Kunden. Neben der Filmidee und der professionellen Gestaltung, spielt der Aufbau eine Imagefilmes eine nicht zu unterschätzende Rolle für die "Usability", also den Nutzwert für den Zuschauer - und natürlich für die Dramaturgie. Sie sorgt dafür, dass keine Langeweile entsteht und Ihr Imagefilm von der ersten bis zur letzten Minute interessiert angesehen wird.

Auch auf dem i-Pad ihrer Vertriebsmitarbeiter kann Ihr Imagefilm eine wichtige Rolle spielen.

Ihr Imagefilm vergisst auch nach vielen Terminen keine wichtigen Details, er ist ein hervorragender Eisbrecher und er sorgt dafür, dass Ihre Werte und Ihre Philosophie ohne Abnutzungserscheinungen immer genau gleich erzählt werden. Als Link in Ihrer Mail-Signatur, transportiert er Ihre Botschaften unaufdringlich auch zu Ihren bestehenden Kunden. 

Die Preise unserer Imagefilme variieren abhängig von der Filmlänge, sowie der gewünschten Qualität. Ist hier die passende Einstufung erfolgt, kann man die Kosten eines Imagefilmes sehr genau nach Minuten kalkulieren. In unserem Online-Kalkulator können Sie sich einen ersten, schon sehr genauen Überblick verschaffen.

Imagefilm-Aufbau: Die ersten 7 Sekunden- der wichtige erste Eindruck.

Wir können uns nicht dagegen wehren, dass wir andere Menschen nach dem Bauch beurteilen. Auch der kühlste Analyst ist erst einmal Menschen und funktioniert nach einem genetischen Programm, welches wir noch aus der grauen Vorzeit behalten haben. Damals war dieses Programm überlebenswichtig, denn es ermöglichte uns die blitzschnelle Entscheidung ob ein Freund oder ein Feind vor uns stand. Auch heute funktioniert dieses Programm noch in uns - und es ist das, was die unglaublich starke und unverrückbare Wirkung, den sogenannten ersten Eindruck auf andere Menschen auslösen. Genau das passiert in den ersten 7 Sekunden Ihres Filmes.

Wir lieben Kino!... Und das merkt man besonders am Anfang unserer Filme. Hier setzen wir unser Film-Know-How am konsequentesten ein. Deshalb ist der erste Eindruck, den alle unsere Filme hinterlassen vor allem:  Professionalität. Dieser hochwertige Eindruck verbindet der Betrachter unwillkürlich mit der Qualität Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte.

Imagefilm-Aufbau: Die ersten 30 Sekunden - Ihre Leistung auf den Punkt gebracht.

Der erste 7 Sekunden Ihres Filmes sind vorbei und haben Ihren Interessenten neugierig gemacht. Jetzt haben Sie die maximale Aufmerksamkeit Ihres Interessenten. Als nächstes muss Ihr Imagefilm jetzt Fakten liefern. Wofür stehen Sie? Was sind Ihre Produkte? Warum sollen Kunden bei Ihnen kaufen und nicht anderswo?  Die Antworten auf diese Fragen geben den Inhalt der ersten 30 Sekunden Ihres Filmes vor und sind der wichtigste Faktor bei der Konzeption Ihres Imagefilmes.

Vor allem im Internet werden Filme beim ersten Kontakt meist nicht länger angeschaut. Danach weiß der Interessent ob Ihre Produkte für Ihn in Frage kommen und ob Ihm Ihr Unternehmen generell sympathisch ist. Sind Ihre Leistungen für Ihren potentiellen Kunden interessant, dann wird er Ihren Imagefilm auch weiter anschauen. Sind sie es nicht, dann hat Ihr Unternehmen zumindest einen sehr positiven Eindruck hinterlassen.In den ersten 30 Sekunden sollten Ihre Leistungen auf den Punkt gebracht werden. Zügige und klare Kommunikation wissen Kunden, potentielle neu Auszubildende und potentielle neue Mitarbeiter gleichermaßen zu schätzen.

Imagefilm-Aufbau: Die Mitte Ihres Filmes - "Infotainment"

Ganz allgemein gesehen sind Imagefilme eine Mischung aus Werbefilm und Informationsfilm. Wir fügen dieser Mischung noch eine weitere Zutat hinzu: "Authentizität".Nichts wirkt unglaubwürdiger als übertriebene Werbefilmästhetik. Nichts ist langweiliger als reine Information. Durch den hohen Anteil an sogenanntem „Realfilm", also den Filmaufnahmen in Ihrer Produktion und in Ihrem Unternehmen wirken unsere Filme nicht nur sehr authentisch, sie sind es auch. In der Mitte Ihres Filme sind diese Qualitäten besonders gefragt. Hier werden die Informationen zu Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten vertieft. Dieser Filmabschnitt entscheidet auch über die Filmlänge

Imagefilm-Länge: Welche Filmlänge sollte ein Imagefilm haben?

Unser Ansatz: Ein Imagefilm sollte genau die Länge haben, die benötigt wird um alles was wichtig und interessant ist zu erzählen. Reale Situationen filmisch hochwertigst zu produzieren, dass können wir am besten. Unsere langjährige Erfahrung im Bereich von hochwertigen TV-Dokumentationen zahlt sich hier aus. Klare Sprache, stimmige Detailaufnahmen und fließender Filmschnitt. Eine Kombination die den Kunden Ihre Leistung verstehen lässt und niemals langweilig wird.

Deshalb sind Imagefilme meistens ca 3 Minuten lang

Es ist ein Fakt: Die meisten Imagefilme sind ca 3 Minuten lang.In dieser Zeit lassen sich in aller Regel alle wichtigen Informationen interessant und kurzweilig erzählen, ohne das Budget Ihres Projektes zu überreizen. Für tiefer gehende Informationen ist dann der Vertriebsmitarbeiter oder die Homepage zuständig. Ein weiterer Punkt ist die Tatsache, dass nach 3 Minuten aus filmischer Sicht "irgendetwas neues" passieren sollte. Ein neuer Schauplatz oder ein komplett anderes Produkt beispielsweise. Sonst droht Langeweile und der positive Eindruck verblasst. Auch die Kosten spielen jetzt eine Rolle. 3 Minuten Film hoher Qualität kann man mit einem gut eingespielten Team an 1-3 Drehtagen herstellen. Und Drehtage sind nun einmal der größte Kostenpunkt in der  Kalkulation.

Das Ende des Filmes - hier beginnt Ihre neue Geschäftsbeziehung

Dem Ende Ihres Imagefilmes fällt eine besondere Rolle zu. Um aus Ihrem Interessenten einen Kunden zu machen sind Interviews und Statements von Leistungsträgern Ihres Unternehmen eigentlich Pflicht. Sie hauchen Ihrem Film Leben ein und geben Ihrem Unternehmen ein Gesicht. Diese sogenannten „0riginal-Töne" (O-Töne) können über den gesamten Film verteilt werden, am effektivsten sind sie aber am Schluss. Hier ist der richtige Platz für alles was dem potentiellen Kunden Sicherheit schenkt. Ihre Firmengröße in Zahlen, Ihre Historie sowie Ihre Unternehmens-Philosophie sind hier genau richtig platziert. Der letzte Eindruck ist fast so wichtig wie der Erste. Den Kunden ganz direkt ansprechen, ihn einladen und ihm ein Lächeln schenken. Jetzt haben Sie die Chance dazu, denn in Ihrem Imagefilm haben Sie das letzte Wort.

Warum ist das Ende Ihres Imagefilmes so wichtig?

Das Ende Ihres Filmes ist fast genauso wichtig wie der Anfang.Ihr Imagefilm muss dem Betrachtern dieser Stelle Sicherheit und Vertrauen in Ihre Leistung schenken. Meist wird das Ende des Filme kurz vor der finalen Entscheidung für- oder gegen Ihr Angebot angeschaut. Die Wichtigkeit der Schlusssequenzen Ihres Filmes ist in etwa so hoch einzuschätzen wie das Impressum Ihrer Homepage. Das Impressum ist nach der Startseite in aller Regel die am meisten geklickte Seite und wird immer dann angeschaut, wenn der Interessent ganz genau wissen möchte mit wem er es zu tun hat. Also dann, wenn er alle für & wieder abgewogen hat.

Imagefilme- Beispiele

Broschüre

theaters

Kalkulation eines 3-minütigen Imagfilmes

Imagefilm mit einer Länge von ca 3 Min. gehören zu den am häufigsten nachgefragten Formaten. In der Summe der Vorteile sind 3 Minuten ganz sicher die interessanteste Filmlänge, denn in dieser Zeit können in aller Regel die wichtigsten Wettbewerbsvorteile emotional und anspruchsvoll-unterhaltsam transportiert werden.

Kalkulation der Mindestanforderungen:


Dreharbeiten vor Ort im 3-Mann Filmteam (komplettes 4K Film Equipment incl. Tonausrüstung / incl. Drone / incl gopros etc.) |  Kosten pro Tag  €: 3.650.00,- - zzgl. 19% Mwst.  Faktor 2


Filmschnitt & Postproduktion |  Kosten pro Tag    €: 850.00,- zzgl. 19% Mwst.  Faktor 7


Musikrecherche und Lizensierung | Kosten pro Film  €: 950,00,-  zzgl. 19% Mwst.


Erstellung eines Sprechertextes (Analyse des Wettbewerbsumfeldes, Beachtung von Unternehmenszielen, creative writing)  Kosten pro Film |  €: 1.150.00,-zzgl. 19% Mwst. 


Imagefilm / SUMME: €: 15.350,00,-   plus 19% Ust.