Fragen und Antworten zu Ihrem Filmprojekt

Hier finden Sie eine Auflistung der häufigsten Fragen, die vor- oder während der Produktion Ihres Filmprojektes auftauchen.

Wie läuft die Produktion unseres Filmes ab?

Gleich nach der Bestätigung des Auftrages, erstellen wir den Filmtext mit Storyboard, mit dessen Hilfe wir bei den Dreharbeiten gezielt Vorgehen können.
Darauf folgt die konkrete Produktionsplanung, in enger Abstimmung mit Ihnen. Es folgen die Dreharbeiten, dann der Filmschnitt. in dieser siogenannten "Postproduktion" werden Sprechertext, Grafiken und Filmsequenzen zusammengefügt.  

Wie lang sollte ein Imagefilm sein?

Die Länge eines Imagefilmes hängt davon ab, wieviel Informationen und Inhalte Sie kommunizieren möchten. Unabhängig davon ist aber ein Länge von bis zu 3 Minuten aus unserer Sicht der Optimalfall.

Wie lange dauert es bis unser Film fertig ist?

Bei optimalem Verlauf benötigen wir vom ersten Termin bis zum fertigen Film ca 6 Wochen.

Ist einheitliche Firmenbekleidung sinnvoll?

... Unbedingt! Statten Sie die Mitarbeiter in der Produktion mit neuer und einheitlicher Firmenkleidung aus. Wenn Sie noch keine entsprechenden Polos, Sweatshits usw haben, hier können Sie sie schnell und hochwertig bestellen: Stickerei Zintgraf

Was müssen wir in Bezug auf die Kleidung beachten?

Natürlich bleibt es Ihnen überlassen mit welcher Kleidung Sie sich in Ihrem Film Ihren Kunden präsentieren. Im Zweifel ist es immer besser zu gut angezogen zu sein als zu schlecht. Vieles was im Alltag etwas "overstyled" wirkt, ist für einen Imagefilm gerade gut genug.

Sollten ausnahmslos alle Mitarbeiter Firmenbekleidung tragen?

Leitende Mitarbeiter, die keine Einheits-Firmenbekleidung tragen, sollten darauf achten möglichst neutrale Bekleidung zu tragen. Unser Tipp: Möglichst klare Farben, nicht zu grell, Karohemnden bitte zuhause lassen. Mit blau, weiß oder schwarz macht man nie etwas verkehrt.

Was soll unser Chef anziehen?

Unser Tipp: Möglichst klare Farben, nicht zu grell, Karohemnden bitte zuhause lassen. Mit blau, weiß oder schwarz macht man nie etwas verkehrt. Für Statements der Geschäftsleitung gibt es, unabhängig von der Größe des Unternehmens aus unserer Sicht nur ein richtiges "Outfit" - und das besteht aus Anzug, blauem oder weißem Hemd, und einer Krawatte. Auch wenn Sie diese ansonsten nie tragen würden, im Film wirkt dieser business-look international und natürlich und verleiht Ihren Worten die nötige Seriösität. 

Geht es auch ohne Krawatte?

Auch hemdsärmelige Chefs sind ein Statement. Zum Beispiel für ein Start-Up oder ein Unternehmen welches vor allem die eigene Dynamik betonen möchte. Oder in einer Branche in der Anzüge ein all zu ungewohntes Bild sind.

Thema Arbeitsschutz

In Ihrem Imagefilm sollten  Arbeitsschutzvorschriften akribisch genau eingehalten werden. Schutzbrillen, Gehörschutz und Co sind nicht nur der Gesundheit zuträglich. In Ihrem Film unterstreichen Sie damit den Anspruch Ihres Unternehmens.Es ist durchaus sinnvoll hier überkorrekt zu sein. Denn Ihren Film haben Sie etliche Jahre - und wer weiß welche Vorschriften in der Zukunft verbindlich werden.

Firmenparkplatz besser leer oder voll?

Ob bei Außenaufnahmen Ihres Unternehmens die Fahrzeuge der Mitarbeiter mit ins Bild dürfen hängt eigentlich nur von Ihnen ab. Natürlich sollte keine "Klapperkiste" direkt vor dem Haupteingang stehen. Solange alle Fahrzeuge geordnet sind finden wir das ok. Es darf einfach nicht unaufgeräumt wirken.

Was Kosten die Korrektuern nach der Fertigstelleung des Filmes?

Ist der Film fertiggestellt und präsentiert worden, können eventuell Korrekturen nötig werden. Die Kosten hierfür sind bei Pauschalangeboten ebenfalls bereits im Gesamtpreis enthalten.